Informationen zu unseren Spezialbehandlungen

Skin Ceuticals

Das Fruchtsäure-Peeling aus den USA 

 

 

Hervorragende Effekte in Sachen Anti-Aging & Anti-Pigmentation

 

  • Hochwirksam gegen Linien und Fältchen
  • Pigmentflecken verblassen
  • Die Poren wirken ebenmäßig-fein
  • Die Haut erscheint jugendlich-frisch und geglättet

 

Warum Fruchtsäuren?

Fruchtsäuren oder AHA's (aus dem Englischen für Alpha-Hydroxy-Acids) sind wahre Multitalente. Sie tragen effektiv und gleichzeitig behutsam die oberste Hornschicht ab. Dadurch sieht die Haut sofort ebenmäßig und jugendlich-frisch aus. Linien und Fältchen erscheinen geglättet. Gleichzeitig sorgen AHA's für eine Anregung der Zellteilung, was sowohl sofortige als auch nachhaltige Antiaging-Effekte bewirkt, denn durch die beschleunigte Zellteilung gelangen junge, frische Hautzellen vermehrt und schneller an die Hautoberfläche.

Fruchtsäuren sind darüber hinaus hervorragende Feuchtigkeitsspender und sorgen  für ein pralles Hautbild.

Doch damit nicht genug, manche Fruchtsäuren, wie z. B. die Zitronensäure, verfügen über aufhellende Effekte, was zu einer deutlich sichtbaren Linderung von alters- und lichtbedingten Pigmentflecken führt.

Auch bei Unreinheiten und Akne bringen Fruchtsäuren erstklassige Ergebnisse. Denn durch das Abtragen der oberen Hornschichten werden die Porenausgänge frei, der Talg kann leichter abfließen, wodurch Unterlagerungen und Entzündungen gar nicht erst entstehen.

Gibt es Unterschiede bei Fruchtsäuren-Peelings?

Ja, die gibt es. Für die Wirkung von Fruchtsäure-Peelings sind immer mehrere Faktoren relevant. Und zwar sind das

 

1. die Art der eingesetzten Fruchtsäuren (siehe oben)

2. die Konzentration der Fruchtsäuren

3. der pH-Wert

 

Die unterschiedlichen Fruchtsäuren haben jeweils spezielle Wirkungen. So hat die Zitronensäure z. B. einen aufhellenden, pigmentausgleichenden Effekt. Weinsäure dagegen wirkt antikomedogen und adstringierend, ist somit perfekt bei Unreinheiten geeignet und sorgt gleichzeitig für ein verfeinertes, ebenmäßiges Hautbild. Glycolsäure wiederum kann aufgrund ihrer sehr geringen Molekülgröße auch bei stark verhornter Haut sehr tief eindringen.

 

Die Konzentration der jeweils eingesetzten Fruchtsäuren und und vor allem der pH-Wert entscheiden über die Stärke und Tiefe der Wirkung, wobei dem pH-Wert dabei ein ganz entscheidender Effekt zukommt. Hier gilt grundsätzlich, dass ein Fruchtsäure-Peeling um so stärker wirkt, je niedriger der pH-Wert ist.

 

Für wen sind Fruchtsäure-Peelings geeignet?

Prinzipiell sind Fruchtsäuren für alle Hauttypen geeignet, auch für empflindliche Haut.

Fruchtsäurebehandlungen kommen für all diejenigen in Betracht, die eine besonders wirksame Lösung suchen gegen

  • Alterungserscheinungen, wie Linien und Fältchen
  • raue, unebenmäßige Haut
  • fahle, schlecht durchblutete, müde aussehende Haut
  • Narben und große Poren
  • Pigment- und Altersflecken
  • unreine Haut mit Pickeln, Mitessern und Unterlagerungen

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Fast immer bei Produkten und Anwendungen mit besonders starker Wirksamkeit, kommt es auch vermehrt zu der ein oder anderen Nebenwirkung.

Bei Fruchtsäurebehandlungen sind folgende Nebenwirkungen möglich

  • leichtes Kribbeln und Prickeln
  • vorübergehende Rötungen
  • leichtes Wärmegefühl
  • Schuppung der Haut
  • erhöhte Lichtempfindlichkeit

 

 

Wer sollte besser auf ein Fruchtsäure-Peeling verzichten?

 

In den folgenden Fällen ist von Fruchtsäurebehandlungen abzuraten

  • vor und während starker Sonnenexposition
  • bei Allergien und Unverträglichkeiten gegenüber Fruchtsäuren
  • bei stark irritierter, extrem überempfindlicher Haut
  • bei offenen Wunden
  • bei Hautkrankheiten, wie z. B. Rosacea oder Neurodermitis
  • nach Dermabrasion und anderen starken chemischen oder mechanischen Peelings

Wann ist die beste Zeit für eine Kur mit Fruchtsäuren?

Für ein optimales Ergebnis empfiehlt sich zunächst eine Kur mit 3 bis 4 Behandlungen, jeweils im Abstand von 1 bis 2 Wochen. Danach reicht es aus, alle 6 bis 8 Wochen zu Peelen, um das Ergebnis zu erhalten.

Da bei einem Fruchtsäure-Peeling immer die oberste Hornschicht entfernt und die Haut dadurch natürlicherweise wesentlich empfindlicher gegen UV-Licht wird, eignet sich die lichtarme Jahreszeit, also Herbst, Winter und Frühling am besten für eine Kur.

 

Wir beraten Sie jederzeit gerne ausführlich und erstellen gemeinsam mit Ihnen einen passenden  Behandlungsplan.

 

Informationen zu Angeboten und Preisen finden Sie unter dem Link "Preise".

 

 

 

Mikroneedling

Das Microneedling in der Kosmetik ist ein hoch wirksames, nicht ablatives Verfahren, um dem Hautalterungsprozess ein Schnippchen zu schlagen. Nicht ablatives Verfahren bedeutet, dass die Haut  nicht dünner wird, wie z. B. bei der Laserbehandlung. Die Methode des Needling ist ein ,schonendes Verfahren der Hautstraffung. Es wird in der apparativen Kosmetik zur Behandlung vieler ästhetischer Hautprobleme eingesetzt. So z.B. bei müder, schlaffer und schlecht durchbluteter Haut. Micro-Needling dient der Verbesserung des Hautbildes und erzielt hervorragende Ergebnisse bei der Narbentherapie.

 

 

Wie funktioniert das Microneedling?
Beim Microneedling erhält die Haut zwei unterschiedliche Reize.
1. Mit dem Eindringen der Micro-Nädelchen  in die Epidermis entstehen mikrofeine Verletzungen in der obersten Schicht der Epidermis. Dadurch erhält sie das Signal, die Haut so schnell wie möglich zu reparieren. Ähnlich wie bei der Wundheilung wird hier ein natürlicher Mechanismus der Hauterneuerung in Gang gesetzt.
2. Durch das Perforieren der Hornschicht werden außerdem Microkanäle geöffnet, welche  die Aufnahmefähigkeit der Haut steigern und damit die Wirkstoffversorgung optimal beeinflussen.

 

So erhält die Haut Impulse, sich selbst zu regenerieren und wird zusätzlich perfekt mit Wirkstoffen versorgt. Und zwar in den tieferen Hautschichten, wo die Effekte am allergrößten sind.

 

 


Einsatzgebiete

  • schlaffe Haut
  • gealterte Haut
  • große Poren
  • Fettige Haut
  • Pigmentflecken
  • Schwangerschaftsstreifen
  • Falten
  • Cellulite
  • Sonnengeschädigte Haut
  • Verbrennungsnarben
  • Unfallnarben
  • OP-Narben
  • Aknenarben

 

 

Angebote zu Mesoporation und Mikroneedling finden Sie unter dem Link "Preise".

Mesoporation

Mesoporation gilt als die Innovation in der ästhetischen Kosmetik. Hier werden mit Hilfe von elektromagnetischen Impulsen, sogenannten Radiowellen, Vibrationen im Gewebe erzeugt. Durch das so erzeugte Spannungsfeld werden die in der Zellwand befindlichen Proteinkanäle geöffnet, so dass dadurch kosmetische und pharmazeutische Wirkstoffe in hoher Konzentration in die Zelle eindringen können. Die Eindringtiefe der Mesoporation  zieht sich dabei durch alle Schichten der Oberhaut. Das heißt, sie reicht bis hin zur Lederhautschicht.

 

Die Vorteile der Mesoporation:

  •  non invasiv - keine Infektionsgefahr
  •  schmerzfrei
  • ohne Nebenwirkungen
  • sehr gute ästhetische Effekte
  • deutlich preiswerter als chirurgische Eingriffe
  • kein Mimikverlust

 

Anwendungsgebiete der Mesoporation:

  • hängende Mundwinkel
  • Linien und Falten 
  • müde, fahle und trockene Haut
  • erschlafftes Gewebe
  • Sonnenschäden
  • bei abnehmender  Regenerationsfähigkeit der Haut
  • Akne
  • unreine, gerötete Haut
  • Schlaffalten am Dekolte
  • großporige Haut
  • Schwangerschaftsstreifen

 

Noch stärkere Effekte erwünscht?

Noch bessere Ergebnisse können mit dieser Behandlungsmethode erzielt werden durch die Behandlungskombination mit einem Fruchtsäure-Peeling. Dadurch wird die verhornte Hautbarriere (abgestorbene Hautzellen), die die hochmolekularen Wirkstoffe am Eindringen in die Haut hindern, effektiv abgetragen. Das Hautbild wirkt feiner, der Stoffwechsel wird spürbar angeregt, die Haut ist optimal vorbereitet  um hocheffiziente Wirkstoffe aufzunehmen.

 

Sehr effektiv ist auch die Kombination von  Mesoporation mit dem Microneedling.

Mittels  der Perforation der Hornschicht werden zusätzliche Microkanäle geöffnet, welche  die Aufnahmefähigkeit der Haut steigern und damit die Wirkstoffversorgung optimal beeinflussen.
Microverletzungen der Haut setzen darüber hinaus zusätzliche Wachstumsfaktoren frei. Eine langfristige  Regeneration der Zellneubildung wird angeregt.

 

Shellac Nägel

  • Super haltbar
  • kratzfest
  • brillante Farben
  • keine Beschädigung des Naturnagels

Angebote hierzu finden Sie in unserer Preisliste unter dem Link "Preise"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cosmetic Birgit Hauk